Klassentreffen Klasse 3 b bb

Dienstag, 29. Oktober 2013

Die Klasse 3b hatte sich an einem kalten, schon beinahe Winterabend um 18. 00 Uhr vor dem St. Merian Gebäude in Basel versammelt. Es folgte ein gemütlicher Abend an der Basler Herbstmesse.

Für das erste Foto gelang es uns einen älteren Passanten zu engagieren, der das Foto mit grösster Leidenschaft zum Detail schoss. Obwohl er mehrere Anläufe brauchte, an dieser Stelle müssen wir anmerken, dass es ein Iphone war, genoss er den lustigen Moment der Verzweiflung.

Nach dem ersten Fotoshooting organisierten wir zwei Linienbusse der Basler Verkehrsbetriebe Richtung Petersplatz. Die „Warterei“, es waren doch lange 10 Minuten, erwies sich als Härteprobe. Durch unseren Mut und Erfahrung gelang es uns, im vollgestopften Bus einen Platz für alle unsere Truppenmitglieder zu erhaschen, ausser für Herr Pascal Steiner und Ivar Brunner, die lieber mit der Luxusausführung vorliebnahmen. Luxusausführung ist definiert als zweiter Bus mit derselben Fahrstrecke, jedoch mit sehr viel mehr Beinfreiheit. Frau Florence Tenger traute nicht der ganzen Sache und folgte uns mit Ihrem Roller zum vereinbarten Treffpunkt.

Der Petersplatz verzauberte die ganze Klasse mit den leckersten Köstlichkeiten, die Basel zu bieten hat, vom „Chäsbängel“ über „Klöpfer“ bis hin zu chinesischer Cuisine. „An dieser Stelle hoffe ich, dass ich die Ausdrücke richtig geschrieben habe als alter Aargauer.“ Die Nahrungsaufnahme stellte ich als nicht so einfach heraus. Der „Chäsbängel“ war sehr widerspenstig, der geschmolzene Käse lief über die Hände, aber im Grossen uns Ganzen war die Klasse mit dem Abendessen sehr zu frieden. Zu Trinken gab es viele „Biere“ und wenige Softgetränke.

Das fröhliche Bummeln durch die kleinen Gässchen war kunterbunt und äusserst unterhaltsam. Einige liebkosten sich mit den liebevollsten Namen, ein paar waren nur noch am Lachen und die Schlauen genossen das lustige Spektakel.

Am Schluss der Klassentour folgte ein ruhiges Ausklingen im Irish Pub „Paddy’s“. Es flossen einige Biere bis in die Morgenstunden. Neue Bekanntschaften wurden geschlossen, Tischmanieren erprobt und einfach nur gefeiert.

Eine empirische Umfrage der Klasse hat ergeben, dass der Anlass äusserst teambildend sowie unterhaltsam war und definitiv wieder durchgeführt werden soll. Wir bedanken uns beider GBB für den Beitrag von CHF 10.00 pro Studenten und wünschen eine schöne Winterzeit.

Kommende Events

Dez./Dez. 2021

Für noch direktere und schnellere Neuigkeiten von der GBB: Werde Mitglied in unserer Gruppe auf Linkedin!

linkedin logo

 Werde GBB Mitglied!

Wer kann GBB Mitglied werden?

Die GBB ist den folgenden Dachorganisationen angeschlossen.

fhschweiz 10  alumniFHNW 10

Cookies erleichtern es uns, Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. Mit dem Klick auf "Ok" erlauben Sie uns die Verwendung von Cookies.